Sie sind hier:» Home

Klimawoche Landkreis Roth 2017


„Wir wollen damit möglichst viele Bürger ansprechen – von klein bis groß, von jung bis nicht mehr ganz so jung“, so die Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Roth Angela Ziegler und Sebastian Regensburger. Ziel ist dabei, auf unterhaltsame und interessante Weise zu informieren und Einblick zu bieten in Bereiche, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind.

Eine „Türöffner-Woche“ also speziell zu Themen des Klimaschutzes im Landkreis Roth.

 

Das Programm der Klimawoche 2017 können Sie hier herunterladen:

 

 

 

Bier brauen mit erneuerbaren Energien

Die Pyraser Brauerei macht den Auftakt zur Klimawoche am Freitag, 8. September um 18:30 Uhr. Der Braumeister wird die Besucher in das Geheimnis des Bierbrauens einweisen. Welche Maßnahmen dabei unternommen werden, um möglichst energieeffizient zu arbeiten und erneuerbare Energien zu nutzen, ist den wenigsten bekannt. Im Anschluss an die Führung lädt die Brauerei die Besucher zu einer Bierverkostung mit fränkischer Brotzeit ein. Eine Voranmeldung hierfür ist bis spätestens 04.09.2017 telefonisch unter 09171 81-1493 oder per E-Mail an klimaschutz@landratsamt-roth.de erforderlich. 

 

Gottesdienst, Wasser, Experimente, Elektromobilität

Das sind die Themen, die am Sonntag, den 10.September in vier verschiedenen Veranstaltungen im Fokus stehen.

Um 9:45 Uhr beginnt der Rothsee-Gottesdienst, passend zur Klimawoche mit dem Thema „Klimaschutz – Bewahrung der Schöpfung“. Was hat Klimaschutz mit meinem Glauben zu tun? Pfarrer Wolf aus Nürnberg wird zusammen mit den Gottesdienstbesuchern dieser Frage auf den Grund gehen. Die Posaunenchöre aus Rittersbach und Georgensgmünd übernehmen die musikalische Begleitung.

 

Ab 11:00 Uhr können zudem „kleine Klimaschützer“ in der LBV-Umweltstation am Rothsee die Themen Klima, Energieerzeugung und -verbrauch mit vielen spannenden Experimenten und Spielen erleben. Kinder von 8 bis 13 Jahren können sich dafür bis spätestens 07.09.2017 telefonisch unter 09171 81-1493 oder per E-Mail an klimaschutz@landratsamt-roth.de  anmelden!

 

Ebenfalls um 11Uhr sind Interessierte zu Führungen in den Wasserkraftwerken des Rothsees eingeladen. Wer schon immer einmal nicht auf, sondern im Damm des Rothsees unterwegs sein wollte, hat an diesem Tag die Möglichkeit dazu –, verbunden mit vielen Informationen rund um die Erzeugung von Energie aus Wasserkraft.

 

Auf Initiative des Landrastamtes Roth Bereich Klimaschutz findet vom 29. August bis 26. September 2017 im Hilpoltsteiner Haus des Gastes eine Wanderausstellung zur Elektromobilität in Bayern statt.

Die Ausstellung präsentiert sehr anschaulich aktuelle Informationen rund um die Elektromobilität in Bayern. Verschiedene Exponate laden dabei zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

 

In Kooperation mit dem Klimaschutzbeauftragten des Bistums Eichstätt finden am Sonntag, den 10. September ab 13Uhr am Haus des Gastes weitere Aktionen rund um die Elektromobilität statt. Neben einer Elektroauto-Ausstellung sind Probefahrten mit dem E-Bike möglich. Der Frauenbund Hilpoltstein versorgt die Besucher mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

 

„Wasser mit allen Sinnen erleben!“

Die Stadtwerke Roth bieten am Montag, den 11. September um 10Uhr ein buntes Programm für Grundschulkinder mit Führung, Spielen, Experimenten und vielem mehr. Auf spannende Weise erleben die Kinder dabei, welcher Aufwand betrieben wird, um Wasser aufzubereiten und wie kostbar diese Ressource ist – aufgrund des Klimawandels mehr denn je!

Eine Voranmeldung hierfür ist telefonisch unter 09171 9727-32 erforderlich.

 

„Der Wind, der Wind…“

Die Green City Energy AG  führt am Mittwoch, 13. September, um 17Uhr durch den Windpark Sindersdorf. Die beiden Windenergieanlagen wurden 2016 in Betrieb genommen. Hier gibt es die Möglichkeit das Innere einer Windanlage zu bestaunen und Einblicke in die regenerative Art der Stromerzeugung durch die unendliche Ressource Wind zu erlangen.

Eine Voranmeldung hierfür ist bis spätestens 08.09.2017 telefonisch unter 09171 81-1493 oder per E-Mail an klimaschutz@landratsamt-roth.de erforderlich. 

 

Probieren erwünscht!

Bei einem Kooperationsprojekt der Klima- und der Biowoche am Freitag, den 15. September darf ordentlich geschlemmt werden. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth wird an diesem Aktionstag herbstliche Gerichte zubereiten – und das mit regionalen, saisonalen und biologisch erzeugten Lebensmitteln. Inwieweit dies das Klima schont wird an einem Informations- und Mitmachstand der Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Roth anschaulich gemacht.

 

Die Termine der Klimawoche im Landkreis Roth können im Internet unter www.landratsamt-roth.de/klimaschutz abgerufen werden. Außerdem liegen bei den Gemeinden und Ämtern im Landkreis, bei Banken und Büchereien die Programm-Flyer aus.

Alle Angebote der Klimawoche sind kostenfrei!

 

Weitere Informationen: Angela Ziegler und Sebastian Regensburger, Klimaschutz Landkreis Roth, Tel.  09171 81-1493 oder Mail: klimaschutz@landratsamt-roth.de.



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück

DIREKT

VERANSTALTUNGSKALENDER

«November 2017»
»MoDiMiDoFrSaSo
»303112345
»6789101112
»13141516171819
»20212223242526
»27282930123
»45678910
VERANSTALTUNGEN SCHNELL FINDEN
mit Suchbegriff

Rubrik wählen
Suchwort eingeben
nach Datum

Startdatum

Enddatum
 
RSS RSS-Newsfeed
 
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2017
generiert am 17.11.2017 18:18:51 ­